Bildschirmfoto 2018-12-06 um 09.06.05.pn

Vom Pionier in der Weihnachtsbaumbranche
zum Gründungsmitglied der Initiative Bioweih-nachtsbaum - so läßt sich der Werdegang der Wiese-Höhmann Nadelholzkulturen mit wenigen Worten beschreiben.

 

Wir beliefern seit den 60er Jahren den Einzel- und Großhandel im In- und Ausland und betreiben seit über 30 Jahren mehrere traditionelle Weihnachts-baumstände in verschiedenen deutschen Städten, u. a. in Berlin. Unser Hof liegt in Stockhausen, unweit von Meschede im Sauerland am Arnsberger Wald.

Innovation aus Tradition

Bio? - logisch!

DE-ÖKO-005

Gründungsmitglied
der 
Initiative
Bioweihnachtsbaum

Wir stehen für praktizierte Nachhaltigkeit - unserer Umwelt zuliebe.
 
Die Biobetriebe der Initiative Bioweihnachtsbaum
Ein so schönes Naturprodukt wie unser Weihnachtsbaum sollte auch natürlich aufwachsen.

EINBLICKE - Wir lassen Sie über unsere Schultern schauen.

So arbeiten wir.

Die vergessene Kultur

 

An der Ruhr steht ein Nordmanntannenkultur, die über Jahrzehnte völlig unberührt wachsen konnte. Jetzt, nach mehr als 20 Jahren sind die Bäume über 20 Meter hoch und liefern uns begehrtes Saatgut.

Erfolgreiche Zapfenernte

 

Die Nordmanntannen trugen überraschend wieder reichlich Zapfen im Herbst des Jahres 2013. Erfreulicherweise konnten wir in den letzten Jahren schon zum dritten Mal einen unserer Alt-Bestände beernten.

Heinrich Wiese-Höhmann
Hirschberger Weg 18
59872 Meschede
Telefon: +49 291 7328
Fax: +49 291 56174

© 2019 Wiese-Höhmann, Nadelholzkulturen